Schlagwörter

, , , ,

Das Zentralasien-Seminar am Institut für Asien- und Afrikawissenschaften der Berliner Humboldt-Universität veranstaltet über das Sommersemester 2016 eine sehr interessante und vielseitige öffentliche Vortragsreihe zu verschiedenen Themen über Afghanistan. Die erste Veranstaltung (am 27.4.) ist leider schon vorüber, aber fünf Vorträge verbleiben noch bis zum 13. Juli.

Zu den Vortragenden gehören gelegentliche AAN-Autoren wie der Veranstalter Lutz Rzehak und Philipp Münch. Dazu kommen Andreas Dürr, Simon Wolfgang Fuchs und Franz-Josef Pütz.

Nächster Termin ist der 12. Mai.

Being Pashtun (eines der Vortragsthemen): Melonenesser in Kandahar. Foto: Thomas Ruttig (2005).

Being Pashtun… (eines der Vortragsthemen): Melonenesser in Kandahar. Foto: Thomas Ruttig (2005).

 

Alle Termine, genauere Informationen zu Themen und Veranstaltungsort hier:

HUB Vortragsreihe Afghanistan Sommersemester 2016

 

Advertisements