Pro domo / In eigener Sache / About this site

IN EIGENER SACHE / PRO DOMO / ABOUT THIS SITE

(Stand 3.9.2018)

Mein Blog “Afghanistan Zhaghdablai – Thomas Ruttig über Afghanistan”  ist ein rein nicht-kommerzielles Projekt und gedacht, meine Beiträge für das Afghanistan Analysts Network (AAN) um ein v.a. deutschsprachiges Angebot ergänzen; AAN (ebenfalls ein non-profit-Projekt) wird aber mein Hauptpublikations- und Kommunikationskanal bleiben.

Dort kann man auch (unter diesem Link, dann „Co-directors“) kurze biografische Angaben zu mir finden.

My website, „Afghanistan Zhaghdablai“, with “Thomas Ruttig über Afghanistan” as subheading, is a purely non-commercial project and meant as a mainly German-language addition to my contributions to Afghanistan Analysts Network (AAN – also a non-profit project) that will remain to be my major channel of publication and communication.

For short biographical notes, please go to this link (and then look for „co-directors“) at the AAN website.

 

Copyrights

Alle Texte und die Fotos, die mit meinem Namen versehen sind (und nur diese!), können sie entsprechend der Bestimmungen der creative commons (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Keine Bearbeitung) verwenden.

Ich habe dabei die Einschränkung vorgenommen, dass dies unverändert geschehen soll. Das betrifft v.a. die Fotos – wenn aber jemand Fotos verwenden und aus technischen Gründen dafür verändern (beschneiden u.ä.)  möchte, bitte kurze Email an mich: thomasruttig@hotmail.com. (Texte dürfen natürlich gekürzt oder zitiert werden.)

Sollten sich Inhalte oder Fotos auf meiner Seite finden, die eine Rechteverletzung darstellen könnten, lassen sie es mich bitte per Email wissen. Ich arbeite – nicht nur, was dies angeht – stets nach bestem Wissen und Gewissen.

 

Namenserklärung

„Zhaghdablai“ ist Pashto, vor Jahrzehnten im Rahmen eines (in diesem Fall gescheiterten) Purifizierungsversuchs dieser Sprache durch afghanische Akteure erfunden. „Zhaghdablai“ heißt übersetzt „Stimmbox“ oder „Lautsprecher“ und sollte den schönen, auch im Pashto gebräuchlichen Internationalismus „Radio“ ersetzen. Vergeblich, wie gesagt. Aber ich finde das Wort trotzdem schön, auch in seinem Scheitern. Irgendwie entspricht es auch dem Anliegen dieser Seite, nämlich Nachrichten und Berichte aus und über Afghanistan zu verbreiten.

Zur Aussprache: das „zh“ spricht sich wie „j“ im französischen „journal“, das „gh“ wie dasselbe in „Afghanistan“. Die Betonung liegt auf der letzten Silbe: Zhaghdablai.

„Zhaghdablai“ is Pashto, the word itself invented in a wider attempt to cleanse Pashto from „foreign“ word, in this case from the nice internationalism „radio“ which is also used in Pashto. Literally, zhaghdablai means „voice box“ or „loudspeaker“, and I find the word beautiful enough to preserve it, after it failure to become commonly used. It also fits the purpose of this website, namely to publish news and reports from and about Afghanistan.

On pronounciation: the „zh“ is like the „j“ in French „journal“, the „gh“ like the one in Afghanistan. The stress is on the end syllable.

 

Village in Waza Dzadran, Paktia. My photo.

 

Zur Kommentarfunktion

Because of others‘ (negative) experience, I have disabled the comment function and beg your pardon for this. For comments, I still can be reached directly viathomasruttig@hotmail.com.

Wegen (negativer) Erfahrungen anderswo habe ich mich entschieden, die Kommentarfunktion auf dieser Seite zu deaktivieren. Für Kommentare kann ich direkt über thomasruttig@hotmail.com erreicht werden.

 

Links

Wenn ich als Zusatzinformation zu externen Webseiten verlinke, habe ich natürlich keinen Einfluss auf deren Inhalt und kann dafür auch keine Gewähr übernehmen, Für den Inhalt solcher Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Bitte lassen sie es mich wissen, sollten sie dort etwaige Rechts- oder Rechteverletzungen feststellen – ich werde das sofort kontrollieren und ggf. korrigieren.

 

To the latest content, please move here.

Zum neuesten Inhalt, bitte hier entlang.

 

 

 

 

Advertisements

1 Gedanke zu “Pro domo / In eigener Sache / About this site”

  1. Danke für die eingehenden Berichte, Analysen und Kommentare.
    Einfaches „Gefällt mir“ klicken finde ich bei diesen schweren Themen und Anlässen unbefriedigend. Daher allgemein Danke für die Recherchen und Mitteilungen sowie gute Wünsche und viel Erfolg weiterhin.

    Gefällt mir

.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.